Willkommen auf der Website der Gemeinde Sursee



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Mitwirkung Bebauungsplan Surehof

Die Stadt Sursee überarbeitet zurzeit ihre Bau- und Zonenordnung. In einer ersten Phase der Ortsplanungsrevision wurde ein räumliches Entwicklungskonzept (REK) mit den kurz-, mittel- und langfristigen Entwicklungsabsichten der Stadt Sursee erarbeitet. Obwohl praktisch keine Einzonungsmöglichkeiten mehr bestehen, können innerhalb des bestehenden Siedlungsgebiets zusätzliche Einwohnerinnen und Einwohner sowie Arbeitsplätze aufgenommen werden. Mit der Ortsplanungsrevision werden dabei zwei Strategien verfolgt: Einerseits werden bisher gewerblich-industriell genutzte Areale für eine gemischte Nutzung Wohnen-Arbeiten zur Verfügung gestellt, andererseits werden Möglichkeiten für eine dichtere Nutzung von bereits überbauten Quartieren geschaffen.

Bereits zu einer frühen Phase wurden mit der FF Frischfleisch AG Gespräche über die weitere Entwicklung ihres Areals geführt. Nach der Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie haben die Stadt und die FF Frischfleisch AG ihre Ziele koordiniert, um eine attraktive neue Nutzung auf diesem Industrieareal zu schaffen. Zu diesem Zweck wurde ein Architekturwettbewerb lanciert, aus welchem das Siegerprojekt der Lussi + Partner AG und der koepflipartner landschaftsarchitekten aus Luzern hervorging.

Das Siegerprojekt sieht vier unterschiedlich ausformulierte Gebäude vor, welche gemeinsam ein grosses U bilden. Während die Bauten einerseits an den öffentlichen Raum gesetzt werden, wird deren Volumen auf der Hofseite in vielfältiger Weise aufgelöst und differenziert.

Im Zentrum der Siedlung wird ein grosszügig dimensionierter Hofraum angeordnet, der sich zum Sureraum öffnet. Die auch in der Höhenentwicklung ausdifferenzierten Bauten bieten Raum für die unterschiedlichsten Wohnformen und Wohnungstypen.

Für die Realisierung der Überbauung hat die Stadt Sursee gemeinsam mit der Grundeigentümerin auf der Basis des Architekturwettbewerbs einen Bebauungsplan erarbeiten lassen.

Vor der öffentlichen Auflage interessiert die Meinung der Bevölkerung zur Planung
  • Nennen Sie die Ihnen wichtigen Punkte, an denen festgehalten werden soll.
  • Formulieren Sie auch allfällige Einwände.
Interessierte Personen und Kreise sind eingeladen, Anregungen zu unterbreiten und Stellungnahmen zum Bebauungsplan abzugeben.

Auflage zur Einsichtnahme
Ort: Stadtverwaltung Sursee, Stadtbauamt 2. OG
Dauer: 15. Mai bis 6. Juli 2018
Zeit: Während der üblichen Schalteröffnungszeiten

Alle Mitwirkungsunterlagen sind auch im Internet unter www.sursee.ch > Aktuelles > Neuigkeiten einsehbar.

Zusätzlich findet am 14. Mai 2018, im Anschluss an die Gemeindeversammlung (Start: 19.30 Uhr) eine Informationsveranstaltung über die Mitwirkung statt.

Einreichung
Anregungen, Stellungnahmen und Fragen sind bis zum 6. Juli 2018 schriftlich an den Stadtrat Sursee, Centralstrasse 9, 6210 Sursee, oder per E-Mail an bauberatung@stadtsursee.ch einzureichen. Über das Ergebnis wird der Stadtrat in geeigneter Form informieren.

Kontakt Bauberatung
Dokumente a_b_Situationsplan_Schnittplan_1_500.pdf (pdf, 626.1 kB)
c_Sonderbauvorschriften.pdf (pdf, 3185.8 kB)
d_Richtprojekt_Architektur.pdf (pdf, 49935.6 kB)
d_Richtprojekt_Architektur_Flächenberechnung_Wohnungsspiegel.pdf (pdf, 3118.3 kB)
e_Richtprojekt_Freiraum.pdf (pdf, 53774.6 kB)
f_Entwässerungskonzept_Regenwasser.pdf (pdf, 431.2 kB)
f_Ver-_und_Entsorgung_Feuerwehr.pdf (pdf, 761.3 kB)
g_Lärmgutachten.pdf (pdf, 4650.7 kB)
h_Verkehrsgutachten.pdf (pdf, 2078.3 kB)
i_Planungsbericht.pdf (pdf, 32167.4 kB)
k_Mobilitätskonzept.pdf (pdf, 3274.3 kB)
Vorprüfungsbericht_inkl_SN_20171205.pdf (pdf, 11015.5 kB)


Datum der Neuigkeit 9. Mai 2018